Aus der Not eine Tugend machen — Leadership in der Krise bei AirBnB

Andy Grove (Mitbegründer von Intel und Erfinder von OKR) sagte einst: “Bad companies are destroyed by crises; good companies survive them; great companies are improved by them.”

AirBnB, das in der Weltwirtschaftskrise 2008 gegründet wurde, wird vermutlich aus der aktuellen Krise erneut stärker hervorgehen als zuvor.

Im März/April dieses Jahres musste das Unternehmen nach eigenen Angaben Umsatzeinbußen in Höhe von deutlich mehr als 50% hinnehmen. Der Unternehmenswert halbierte sich dabei fast — von 31 Mrd. USD auf 18 Mrd. USD.

Das erste, was das Unternehmen tat, war sicherzustellen liquide zu bleiben. AirBnB kürzte die Marketingausgaben um 1 Mrd. USD, entließ rund 25 Prozent seiner Mitarbeiter und nahm rund 2 Mrd. USD an frischem Kapital (Eigenkapital und Kredite) auf. Weiter kappte das Unternehmen einige Innovationsprojekte, aber nicht alle, denn man wusste, dass das Geschäft irgendwann wieder anziehen wird.

Diese strategische Entscheidung traf AirBnB bewusst und entschied sich gleichzeitig dafür, den Hosts zu helfen, indem es 250 Mio. USD an Entschädigungen auszahlte. Denn nach der Krise ist es wichtig, genügend von beiden Markt-Teilnehmern (Reisende und Hosts) auf der Plattform zu haben.

Das Unternehmen unterstützt aber auch die entlassenen Mitarbeiter, indem es bspw. ein weiteres Jahr Krankenversicherung sicherstellte.

Bei diesen Maßnahmen beließ es AirBnB noch nicht, es änderte sofort sein Geschäftsmodell: Der ursprüngliche Purpose bestand (und besteht immer noch) aus Zugehörigkeit und Verbindung. Als Tech-Unternehmen verstand AirBnB bestens, seinen Kunden zuzuhören und datenbasierte Entscheidungen zu treffen. Auf Basis dieses Mindsets konnte AirBnB sein Geschäftsmodell in kürzester Zeit (zwei bis vier Wochen) umstellen. Was das Unternehmen bewerkstelligte, waren sogenannte Pivots — Richtungsänderungen des Geschäftsmodells.

Hier zwei Beispiele dafür:

  1. AirBnB bietet nun sogenannte Online Experiences an. Das sind interaktive Live-Videos, in denen sich Nutzer mit fachkundigen Hosts austauschen können. In kürzester Zeit sind so 1.000 Experiences entstanden (inkl. 200 Olympioniken wie z.B. Jackie Joyner-Kersee als Hosts). Mehr dazu hier: https://www.airbnb.de/d/onlinehost und https://www.airbnb.de/s/experiences/online)

  2. AirBnB hat schnell herausgefunden, dass Reisen zukünftig eher lokal stattfinden und länger andauern werden. Wohingegen vor Corona ein Großteil der Reisen in Städte stattgefunden hat, finden momentan vermehrt Reisen eher dezentraler Art (in kleinere Städte und Dörfer) statt, und damit korrespondierend Buchungen. Darüber hinaus fand AirBnB heraus, dass ein Großteil der Amerikaner mit einem Autotank zum nächsten Nationalpark fahren kann. Beides führte zu der Annahme, dass Reisende vermehrt Wohnmobile und Caravans nutzen werden, so dass sich AirBnB aktuell zum wahrscheinlich größten Anbieter von Wohnmobilen und Caravans entwickelte.

AirBnB hat es so geschafft, sein Geschäft zu stabilisieren. Laut eigenen Angaben machte es im Mai/Juni 2020 mehr Umsatz als im gleichen Zeitraum im Vorjahr und strebt trotz Krise einen zeitnahen Börsengang (IPO) an (Quelle: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/dienstleister/airbnb-aus-dem-krisenmodus-heraus-plant-brian-chesky-den-boersengang/26113636.html).

Das Unternehmen wird wohl auch diesmal gestärkt aus der Krise hervorgehen. Warum? Weil es schlanker geworden ist und sich auf die wirklich wichtigen Innovationen konzentriert. AirBnB versteht viel schneller als bspw. große Hotelketten, was mit den Kunden und der Unternehmensumwelt geschieht, und ist in der Lage, sich auf diese Möglichkeiten extrem schnell einzustellen.

Hier möchte ich noch auf zwei bemerkenswerte Quellen dazu hinweisen:

  1. Brief von Co-Founder and CEO Brian Chesky an seine Mitarbeiter: https://news.airbnb.com/a-message-from-co-founder-and-ceo-brian-chesky/

  2. Interview von Simon Sinek mit Brian Chesky: https://youtu.be/QDdGZcBujow


7 Ansichten
Kontakt

Daiserstraße 2

81371 München​​

Tel: +49-89-23024934

hello@alexandersattler.com

  • Xing Coaches + Trainer
  • White Xing Logo
  • White LinkedIn Icon
  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon
Ready to talk?

© 2020 by Alexander Sattler Consulting